Suche
  • maleawonder

Die Sternenkinder



Das Sternenkind


Das Erste an das ich mich erinnere, ist Licht weiße Lehre.

Mein Zuhause Ich bin, durchwoben von Licht.

Das Licht, das wir alle in uns tragen.

Das Sternenkind es schaut hinab von ganz weit oben und fragte sich, wo es wohl auf der Erde landen wurde. Voller Freude sich den Ort selber aussuchen zu dürfen, entschied es sich für wunderbare Eltern. Es wusste, warum es auf die Erde kommt. Es hatte die Aufgabe die Menschen daran zu erinnern wie wunderschön die Erde ist. Die Sternenkinder beobachteten die Menschen und konnten nicht verstehen, warum sie sich so viele Probleme machten. Dabei ist die Erde ein so wunderbarer Planet, ein Paradies. Die Kinder verstanden, dass die Menschen nicht mehr die Schönheit der Erde sahen, weil sie vergessen hatten wer sie sind. Sie hatten vergessen, dass sie alle aus derselben Quelle stammen und sich entschieden haben, das Leben als Mensch zu erleben. Das konnte die einzige Erklärung für die Sternenkinder sein. Sie konnten einfach nicht verstehen, warum die Menschen gegeneinander arbeiten und sich sogar bekriegten.

Die Sternenkinder waren voller Freude, denn sie wussten, dass wenn sie auf die Erdekommem die Menschen durch ihr Sein wieder an ihren Ursprung erinnern würden. Denn auch sie sind im Ursprung das Licht die universelle Liebe. Das eine Sternenkind erinnerte die anderen daran, dass auch sie die Erfahrungen des Menschseins erleben werden und es nicht so leicht ist wie es von hier oben aussieht. Es sagte: Ich weiß, dass der Zeitpunkt kommen wird, in dem es wichtig ist, dass wir uns verbinden und stärken. Wir teilen die gleiche Wahrheit, die aber nur wenigen zugängig ist. Der Widerstand wird groß sein deswegen werden wir uns einander unterstützen müssen. In einer hoffnungslosen Zeit, in der ein Großteil der Menschen vollkommen verloren ist und vergessen hat was wahre Liebe bedeutet werden wir uns verbinden und das Licht der Quelle wieder auf die Erde bringen. Wir werden Freude und Leichtigkeit vorleben, wir werden die Herzensenergie auf die Erde bringen. Der Schlüssel, der uns zurück zu unserem Ursprung führt.


Ja die Kinder freuten sich, denn sie waren sich sicher, dass die Menschen aus dem Herzen Wunder erschaffen können und die Welt dadurch wieder zu einem harmonischen Paradies gestalten können. Das weise Sternenkind erinnerte die anderen daran, dass sie nicht vergessen sollten, dass nicht alle Menschen diese Aufgabe haben und sie deswegen nicht verstehen würden. Es gab den Rat, dass sie egal was andere sagten oder über sich denken, sie an ihre eigene Wahrheit glauben sollten.


Der Zeitpunkt wird kommen, wo auch diejenigen merken werden was die Wahrheit ist, darauf könnt ihr vertrauen. Alle Kinder durften sich aussuchen auf welche Art und Weise sie das Licht auf die Erde strahlen wollen. Sie freuten sich sehr verabschiedeten sich voneinander, mit dem Wissen sich auch auf der Erde wieder zu vereinen, um die Bewegung zu beschleunigen.

Wenn wir Hand in Hand gehen, dann können wir Wunder geschehen lassen.


Die Zeit ist jetzt gekommen in der wir uns wieder verbinden, vielleicht spurt ihr auch seid einiger Zeit den Wunsch auf der Erde gemeinsam zu erschaffen. Ich spüre die Verbundenheit die ganze Zeit, doch auch wir können uns in unserem Sein hier auf der Erde unterstützen,um uns daran zu erinnern, welche Aufgabe wir uns ausgesucht haben um die Menschen wieder an ihren Ursprung zu erinnern. Lasst uns das Licht gemeinsam auf die Erde bringen. Du bist nicht alleine, wir sind alle gleichzeitig zum gleichen Zeitpunkt hier.



Ich freue mich wenn du mit mir teilst, was der Text in dir ausgelöst hat. Er kam zu mir als ich in der Natur saß und in den Himmel geschaut habe. Immer wieder kam der Impuls es zu teilen, doch a ich habe einige Zeit Gebraucht, bis ich bereit war ihn zu veröffentlichen.


Von Herzen

lasst uns in unserer Wahrheit verbinden.


deine Malea

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen